Goodbye Diesel? Die Vorteile von LNG im Überblick

Alternative Kraftstoffe sind eine Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels und bei Krummen Kerzers gelebte Firmenphilosophie. Doch was sind eigentlich die Vorteile von LNG-Trucks und wie können sie sich im direkten Vergleich mit Diesel-Lkw behaupten? Wir liefern die Antworten.

Krummen Kerzers setzt auf LNG als alternativen Kraftstoff. Dieser punktet gegenüber Diesel mit einigen Vorzügen. (Foto: Lidl Schweiz)

 Bereits seit Juni betreiben wir zusammen mit Lidl Schweiz die ersten Flüssigerdgastankstellen in der Schweiz. Passend dazu ergänzen 10 Volvo-Lkw mit LNG-Antrieb unseren Fuhrpark. In den vergangenen Wochen haben wir die alternativ angetriebenen Fahrzeuge mit den Diesel-Lkw verglichen. Mit interessanten Ergebnissen.

Ökologische Vorteile überwiegen

Fangen wir zunächst mit den Gemeinsamkeiten an: Die Leistungswerte und Fahreigenschaften unterscheiden sich bei LNG-Fahrzeugen gegenüber denen ihrer Dieselpendants nicht. Beide erzielen eine Reichweite von bis zu 1.000 Kilometern. „Die Vorteile liegen eindeutig im ökologischen Bereich. So punkten die Lkw mit einer bis zu 20 Prozent besseren CO2-Bilanz“, erklärt unser Geschäftsführer Peter Krummen. Weitere positive Aspekte lassen sich bei den Werten von Feinstaub und Lärm identifizieren. So emittieren mit LNG angetriebene Fahrzeuge so gut wie keinen Feinstaub. Auch die Lärmbelastungen werden durch gasbetriebene Otto-Motoren im Vergleich zu Diesel deutlich reduziert.

Bestandteil der Unternehmensstrategie

„Für uns ist Mobilität mit LNG ein zentraler Baustein der nachhaltigen Unternehmensstrategie bei Krummen Kerzers und unser Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor“, sagt Krummen. LNG ist für uns eine schnell umsetzbare Alternative zu Diesel mit einem geringen Infrastrukturaufwand, dafür aber mit einem hohen CO2-, Stickstoffoxid- und Lärm-Minderungspotenzial.
Einen Nachteil haben die Fahrzeuge derzeit noch bei den Anschaffungskosten. So kostet ein Lkw mit LNG-Antrieb aktuell bei 30 Prozent mehr als ein herkömmlicher Diesel-LKW. Die höheren Anschaffungskosten könnten aber über Einsparungen beim Kraftstoffverbrauch reingeholt werden und ermöglichen nahezu eine Kostenneutralität gegenüber dem Diesel LKW.

Die Vorteile von LNG im Überblick

  • Identische Fahreigenschaften und Leistungswerte
  • Gegenüber Diesel eine um bis zu 20 Prozent bessere CO2-Bilanz
  • Nahezu kein Feinstaub
  • Deutlich geringere Lärmbelastung durch gasbetriebene Otto-Motoren

Schulungen helfen Fahrern

Um auch intern die Chauffeure mit den LNG-Antrieben vertrauter zu machen, haben wir ein Schulungsprogramm aufgelegt. In praktischen Übungen unter Leitung unseres hauseigenen Fahrercoachs Hansruedi Muster können die Chauffeure zum Beispiel den Tankvorgang üben und Hemmungen abbauen. Darüber hinaus ergänzen spezielle Onlineschulungen das Angebot. Bis Ende 2020 wollen wir ein Drittel der Flotte auf LNG-Fahrzeuge umstellen.